WUSSTET IHR, DASS DER SCHÜTZENWIRT „STRAHLENFREI“ IST?

Heute erklären wir euch, warum ihr beim Schützenwirt keinen Handyempfang habt und warum wir das sehr gut finden!

DIE ANGST, ETWAS ZU VERPASSEN!

Es gibt ihn schon lange, den englischen Terminus „FOMO“ (Abkürzung für „Fear Of Missing Out“, auf Deutsch: Angst etwas zu verpassen). Warum? Weil es auch viele Menschen gibt, die andauernd Angst haben, etwas im Leben zu verpassen und daher immer informiert und auch online sein müssen. Sie sind digital dauernd präsent: Hier noch schnell eine E-Mail „checken“, dort noch schnell dem Kollegen eine whatsapp-Nachricht schicken, dann noch schnell die sozialen Medien durchforsten. Das Wort „schnell“ verliert so quasi an Bedeutung, da es es zu oft verwendet wird.

KONSEQUENZ

Was ist also die Konsequenz, wenn man dauernd online ist und an „FOMO“ leidet? Man fühlt sich gestresst, ausgelaugt und müde. Man kann nie abschalten. Man ist immer erreichbar und für jeden präsent. Das schlägt sich über kurz oder lang auf unseren Gesundheitszustand. Nicht nur wegen der dauernden Strahlenbelastung, sondern auch wegen der Flut an Informationen, die wir ganz einfach nicht mehr verarbeiten können.

GUTER RAT IST TEUER? NEIN!

Guter Rat ist in diesem Fall gar nicht teuer! Ganz im Gegenteil! Wir raten zur „Digital Detox“ – einer sogenannten digitalen Entschlackung bzw. Entgiftung oder sogar Enthaltsamkeit! Viele von uns suchen sich mittlerweile gezielt Urlaube aus, wo sie auf beispielsweise 1000 Meter Seehöhe KEINEN Handyempfang und auch kein WLAN vorfinden. Langsam spricht man daher vom „Privileg der Unerreichbarkeit“. War es vor ein paar Jahren noch „in“, dauernd erreichbar zu sein, so kommt nun langsam aber sicher die Kehrwender. Wer etwas auf sich hält der ist nicht mehr dauernd erreichbar.

STRAHLENFREI BEIM SCHÜTZENWIRT

Da auch wir unseren Gästen dieses Privileg bieten möchten sind wir schon seit langem strahlenfrei. Einerseits naturbedingt, weil die Umgebung des Schützenwirts keinen guten Handyempfang bietet (kein Handymast in der Nähe). Andererseits, weil wir abgeschirmte Kabel gegen Elektrosmog eingebaut haben. Der Geo-Biologe und Umweltmediziner, Dr. Oberfeld hatte vor geraumer Zeit eine Strahlenmessung durchgeführt und gemeint: „So eine geringe Strahlung habe ich noch nie erlebt!“. Also: Selbst wenn ihr bei uns vergesst, euer Handy auf lautlos umzustellen, so wird euch vermutlich niemand erreichen ;-)

Zurück