WANDERUNG ZU DEN TROCKENEN KLAMMEN

Heute stellen wir euch eine spannende, abenteuerliche Wanderung vor. Sie führt euch über Stock und Stein und ist auch ideal für Kinder im Alter von 6 bis 15 Jahren.

  • Dauer: ca. 90 Minuten (je nach Aufenthaltsdauer in den Trockenen Klammen)
  • Schwierigkeit: mittel
  • Landschaft/ Erlebnis: 5 / 5 Sternen
  • Länge: ca. 5 km
  • Jahreszeit: Frühling, Sommer, Herbst

Ausgangspunkt ist natürlich das Bio-Gasthaus Schützenwirt. Alle, die vor oder nach der Wanderung unsere Gäste sind dürfen natürlich unseren hauseigenen Parkplatz benutzen.

Ihr wandert Richtung Kirche. An der Kirche vorbei geht es leicht am Asphalt bergab. Nach ca. 500 Metern führt ein kleiner Wiesenweg bergauf zu einer großen, alten Eiche. Ihr spaziert an der Eiche vorbei und folgt dem Weg bis ihr wieder auf Asphalt kommt. Folgt dem Straßenverlauf leicht bergauf bis ihr die erste Beschilderung „TROCKENE KLAMMEN“ seht. Ab nun ist es relativ einfach, da ihr nur mehr den Schildern folgen müsst. Es geht vorbei an einem Wildgehege, in welchem je nach Saison Ziegen, Schafe oder Damwild vorzufinden sind. Dann biegt ihr links und danach sofort wieder rechts in einen Waldweg ein. Diesem folgt ihr und überquert einen Bach mittels einer alten Holzbrücke. Wenn ihr beim Bauernhof „Archstein“ angekommen seid, dann geht es steil bergauf zu den Trockenen Klammen.

Da müsst ihr euch über 300 Meter ein bisschen plagen (für ca. 10 Minuten). Oben angekommen werdet ihr dafür reichlich belohnt mit "NATUR PUR"! Eine Tafel zeigt euch den Wegverlauf in den Trockenen Klammen. Dort habt ihr nämlich mehrere Optionen: Es gibt größere und kleinere Runden.

Eines haben jedoch alle gemein: Es sind abenteuerliche Wege durch kleine Schluchten, vorbei an steilen Felswänden. Vielleicht seht ihr auch den ein oder anderen Kletterer bzw. Leute, die „bouldern“ und dicke Matten mit sich tragen.

Je nachdem wie lange ihr euch in dieser mystischen Welt aufhalten wollt dauert dieser Ausflug länger oder kürzer.

Habt ihr euch dann für die Rückkehr zum Schützenwirt entschieden so nehmt ihr den gleichen Weg, den ihr gekommen seid. 

Viel Spaß im Labyrinth der Trockenen Klammen!

 

 

Zurück