LEICHTE WANDERUNG - MONSTEINWEG

Heute stellen wir euch eine gemütliche, leichte Wanderung vor. Diese führt euch an der Salzach entlang und danach über Felder, Wälder und Wiesen bergauf zum Schützenwirt. Herrlich!

  • Dauer: ca. 90 Minuten
  • Schwierigkeit: leicht
  • Landschaft/ Erlebnis: 4 / 5 Sternen
  • Länge: ca. 6 km
  • Jahreszeit: Frühling, Sommer, Herbst, Winter

Ausgangspunkt ist wie immer das Bio-Gasthaus Schützenwirt. Alle Wanderer, die vor oder nach der Wanderung unsere Gäste sind dürfen natürlich unseren hauseigenen Parkplatz benutzen.

ES GEHT BERGAB

Aber nur in punkto Weg ;-)

Ihr geht vom Schützenwirt einfach in Richtung Halleiner Landesstraße. Diese überquert ihr und folgt dem Straßenverlauf bis ihr beim Gasthof Überfuhr vorbeikommt. Nun seid ihr schon am Kai an der Salzach. 

SALZACHKAI

Dem Salzachkai folgt ihr in Richtung Hallein bis zum Kraftwerk Urstein. Das ist ungefähr 1 Kilometer. Da unsere Wanderung eine „Ganzjahrestour“ ist, könnt ihr am Kai je nach Jahreszeit auf trockenem Boden gemütlich im Schatten spazieren oder im Matsch oder Schnee den Schotterweg entlang stapfen.

KRAFTWERK URSTEIN

Sollte es gerade viel geregnet haben dann sind beim Staudamm vermutlich alle drei Schleusen offen. Das ist ein imposantes Schauspiel. Ihr könnt euch dort auf ein Bankerl setzen und die drei „Wasserfälle“ bestaunen.

AUTOBAHNBRÜCKE

Danach folgt ihr dem Weg Richtung Autobahnbrücke. Dieser führt euch unter der Autobahn durch. Danach müsst ihr gleich links abbiegen. Es geht einem kleinen Bächlein entlang - ganz idyllisch - in Richtung Halleiner Landesstraße.

Diese überquert ihr – haltet euch links - und folgt der Halleiner Landesstraße am Gehweg.

Bei der nächsten Gelegenheit biegt ihr rechts in den MONSTEINWEG ab.

MONSTEINWEG

Nun kommt der schönste Teil der Wanderung. Es geht über ca. 1,5 Kilometer leicht bergauf. Einmal bei einer Weggabelung angekommen nehmt ihr den linken Weg. Ihr wandert solange bergauf, bis ihr an einem Haus am Waldrand vorbeikommt. Geht durch den Wald durch und schon seid ihr auf der Vollererhofstraße angelangt.

DAS ZIEL IST NAH

Links abbiegen und dem Straßenverlauf folgen, bis ihr wieder den Schützenwirt vor Augen habt! 

RASTEN, RUHEN und GENIESSEN! Viel Spaß in der Natur in St. Jakob!

Zurück